News

B2B E-Commerce Trends für 2021/2022

25/05/2021

Der Ausbruch der Coronavirus-Pandemie hat die anhaltende Verlagerung von Kunden aus stationären Geschäften in den Online-Handel deutlich beschleunigt und Händler vor die Herausforderung gestellt, mit dem Wandel mitzuhalten, um am Markt präsent zu bleiben. Im folgenden Beitrag fassen wir aktuelle B2B E-Commerce-Trends zusammen, die Ihnen helfen können, das Potential des digitalen Markts bestmöglich auszunutzen.

In den Zeiten der schnellen Wandlung des Kaufverhaltens ist das Bewusstsein über die sich ändernden Bedingungen und Kundenerwartungen von grosser Bedeutung. Mit der nachfolgenden Zusammenfassung können Sie sich einen Einblick in die wichtigsten Trends verschaffen.

  • Online-Handel als Notwendigkeit: Wer Produkte für B2B-Kunden anbietet und noch immer keinen Online-Shop hat, muss nun die digitale Transformation angehen. Immer mehr Geschäftskunden bevorzugen nämlich den Online-Kauf und der Umsatz im B2B-Segment legt immer stärker zu. Darüber hinaus zeigen Untersuchungen, dass B2B-Kunden online mehr Geld ausgeben als beim traditionellen Einkauf.
  • Sicherheit im Blick: Die Abhängigkeit vom Online-Shop als einzigem oder überwiegendem Verkaufstool bringt ein höheres Risiko vor Hacker-Angriffen. Deswegen wird es jetzt wichtiger als je zuvor, bei der Entwicklung der E-Commerce Strategie die Sicherheit als Priorität zu bedenken. Sicherer Partner und professionelle Technologie sind der erste Schritt.
  • Personalisierte Shop-Erfahrung: User Experience ist und bleibt ein wichtiger Faktor im Erfolg Ihres Online-Shops. Je besser Sie Ihren Kunden kennen und je persönlicher seine Erfahrung im Online-Shop gestaltet ist, desto grösser sind die Chancen für seine Konversion. Eine flexible E-Commerce-Plattform mit personalisierten Kundengruppen, Aktionen, Produktempfehlungen usw. gibt Ihnen einen grossen Vorsprung. Gewähren Sie Ihren B2B-Kunden Sonderkonditionen wie Mengenrabatte und stellen Sie sicher, dass Ihre Plattform eine einfache Nachbestellung ermöglicht.
  • Relevante und unterhaltende Inhalte: Mit dem Anstieg der Konkurrenz gewinnen ansprechende, informative und suchmaschinenfreundliche Inhalte immer mehr an Gewicht. Wenn Sie diesem Bereich die verdiente Aufmerksamkeit schenken, werden Sie mehrfach belohnt.

Wer die führende Position im B2B E-Commerce einnehmen möchte, muss sich mit diesen und weiteren Themen beschäftigen, um für sein Unternehmen die beste digitale Lösung sowie eine professionelle und langfristige System-Unterstützung zu finden. Wenn Sie mehr über das Thema erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unser erfahrenes Team hilft Ihnen gerne, Ihre Strategie zu entwickeln.

Zurück